Camping Safari Bush & Beach

  • entlang der Panorama Route - Der Blyde River Canyon ist ein landschaftliche Höhepunkte in Südafrika

    entlang der Panorama Route

    Der Blyde River Canyon ist ein landschaftliche Höhepunkte in Südafrika

  • zu Besuch bei den Big Five - Eine Nashornmutter mit ihrem Baby

    zu Besuch bei den Big Five

    Eine Nashornmutter mit ihrem Baby

  • Giraffen ganz entspannt - Akazien sind die Lieblingsspeise von Giraffen

    Giraffen ganz entspannt

    Akazien sind die Lieblingsspeise von Giraffen

  • Traumstrände in Mosambik - kristallklares Wasser des warmen Indische Ozeans

    Traumstrände in Mosambik

    kristallklares Wasser des warmen Indische Ozeans

  • Walhaie in Mosambik - Wahlhaie machen einen Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis

    Walhaie in Mosambik

    Wahlhaie machen einen Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis

  • Kartoffelbarsch im Indischen Ozean - Sie gehören zu den Riesenzackenbarschen und werden weit über 2m groß

    Kartoffelbarsch im Indischen Ozean

    Sie gehören zu den Riesenzackenbarschen und werden weit über 2m groß

  • Fischerboot Mosambik - die traditionellen Segelboote werden auch Dau genannt

    Fischerboot Mosambik

    die traditionellen Segelboote werden auch Dau genannt

  • Overlandreisen in der Gruppe - entspannt in der Gruppe die schönsten Ziele Afrikas entdecken

    Overlandreisen in der Gruppe

    entspannt in der Gruppe die schönsten Ziele Afrikas entdecken

  • Der Safari Truck - große Fenster und viel Platz bieten optimalen Reise-Komfort

    Der Safari Truck

    große Fenster und viel Platz bieten optimalen Reise-Komfort

  • Rustikale Campingreise mit maximal 18 Personen
  • größtenteils Vollverpflegung während der gesamten Reise
  • an ausgewählten Terminen mit deutschspachigem Übersetzer
  • Mitmach-Reise im Safari Truck
  • preisbewusste Camping Safari mit Camping & Chalet Übernachtungen
  • von MAHENA SAFARIS Teammitglieder vor Ort überprüfte Tour
  • Swasiland & der Hlane Royal Nationalpark
  • Maputo – quirlige Hauptstadt Mosambiks
  • traumhafte Strände in Inhambane, Barra Beach & Bazaruto Archipel
  • Meeresschildkröten von Bilene
  • Panorama Route mit Blyde River Canyon, Bourkes Luck Potholes & Gods Window
  • BIG 5 im Krüger Nationalpark
  • zahlreiche optionale Aktivitäten

In der Gruppe in 14 Tagen durch Südafrika, Swasiland & Mosambik

Unsere Camping Safari „Bush & Beach“, führt Euch zu den Naturwundern Südafrikas, Swasilands und den Traumstränden Mosambiks.
Bereist das kleine Königreich Swasiland und lernt den Hlane Nationalpark oder das Mlawula Naturreservat kennen. Schnorchel- und Tauchabenteuer zu den fantastischen Unterwasserwelten des Indischen Ozeans gibt es in Mosambik. Unvergessliche Höhepunkte sind die historische Stadt Inhambane, der Bazaruto Archipel sowie die Meeresschildkröten von Bilene
Safaris und Pirschfahrten zu den BIG FIVE Afrikas gibt es im weltbekannten Krüger Nationalpark in Südafrika sowie eine Fahrt entlang der spektakulären Panoramaroute mit dem Blyde River Canyon, Bourkes Potholes und der Stadt Graskop. 

Swasiland & Mosambik

Das kleine Königreich Swaziland wartet auf uns mit sanften grünen Hügeln und dem sehr sehenswerten königlichen Hlane Nationalpark. Der Park ist besonders für seine Nashornpopulation bekannt.
Maputo ist die Hauptstadt Mosambiks und gibt uns einen Einblick in das quirlige Leben einer afrikanischen Großstadt. Hier treffen Historie und moderne Gegenwart aufeinander.

Weiße Strände des Indischen Ozeans

Mosambik ist der Geheimtipp des südlichen Afrikas und im Rahmen einer geführten Gruppenreise sicher und ideal zu bereisen. Die historischen Städte Inhambane mit den schönen Stränden Barra Beach, Tofu Beach sowie Vilankulo und der Bazaruto Archipel bieten ideale Bedingungen für Unterwasser Enthusiasten.
Erlebt das kristallklare Wasser beim Schnorcheln und Tauchen und relaxt an den weißen Stränden Mosambiks.

Die Panorama Route und der Krüger Nationalpark

Zusammen erkunden wir die Panorama Route Südafrikas mit dem weltberühmten Blyde River Canyon, den Bourkes Luck Potholes, Gods Window und der Stadt Graskop.
Der nahegelegene Krüger Nationalpark wartet mit spannenden Pirschfahrten und Safarierlebnissen auf uns. Mit etwas Glück erhaschen wir einen Blick auf die BIG 5 Afrikas.

Mehr Anzeigen

Kurzablauf der Reise

1. Tag Hlane Nationalpark | Swasiland
2. Tag Hlane Nationalpark | Swasiland
3. Tag Maputo | Mosambik
4. - 6. Tag Inhambane Barra Beach | Mosambik
7. Tag Vilankulo | Mosambik
8. Tag Bazaruto Archipel | Mosambik
9. - 10. Tag Bilene | Mosambik
11. - 12. Tag Krüger Nationalpark | Südafrika
13. Tag Panorama Route | Südafrika
14. Tag Johannesburg | Südafrika

Detailverlauf der Reise

1. Tag: Swasiland

Eure Abenteuerreise durch Südafrika, Swasiland und Mosambik beginnt heute früh am Hotel Safari Club in Johannesburg. Sicherlich hast Du Dir die Stadt, die so viel zu bieten hat schon einige Tage vorher angesehen. Bitte beachte, dass deine Reise direkt am Safari Club startet und vorherige Übernachtungen nicht im Reisepreis enthalten sind. Am besten kontaktierst Du Deinen MAHENA SAFARIS Reiseberater, um Eure Ankunftszeit in Johannesburg und notwendige und sinnvolle Übernachtungen im Vorfeld der Reise organisieren zu können.

Anschließend lernt Ihr Eure Mitreisenden und Eure Guides kennen und brecht auf Richtung Süd Osten, in Richtung des Königreichs Swaziland. Unser Ziel ist entweder der Hlane Nationalpark oder das Mlawula Naturreservat. Die Entscheidung wo wir übernachten, hängt von der Verfügbarkeit der Unterkünfte ab.
Unterwegs stoppt Ihr für ein gemeinsames Frühstück (nicht im Reisepreis enthalten) und am Nachmittag werdet Ihr die Grenze nach Swasiland überqueren (Bitte Reisepaß bereit halten)

Der Hlane Nationalpark umfasst eine Fläche von 22.000 Hektar und ist die Heimat von Löwen, Elefanten, Nashorn, Giraffe und unzähliger anderer afrikanischer Wildtiere
Das Wort "Hlane" bedeutet "Wildniss" in der Sprache der Swazi und beschreibt damit die Umgebung sowie Landschaft des Hlane Nationalpraks ziemlich genau. 

Das Mlawula Naturreservat erstreckt sich über eine Fläche von 16.500 Hektar. Das eindrucksvolle Lubombo Gebirge befindet sich an der Grenze des Reservats und bietet eine schöne afrikanische Naturkulisse. Das Mlawula Naturreservat enthält eine Vielzahl an Flora und Fauna, darunter 350 der 500 Arten von Vögeln gesamt Swasilands. 

Übernachtung:
Camping im Hlane Royal Nationalpark oder Mlawula Naturreservat (A)

2. Tag: Swasiland

Das Umphakatsi ist ein authentisches „Living Village“, also ein lebendiges und  ursprüngliches Heimatdorf der Swazi. Die reiche Kultur der Swazi wird seit vielen Jahrhunderten von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Die Bewohner geben Euch heute die Gelegenheit an Ihrer Kultur teilzuhaben. Vielleicht tanzt Ihr zusammen einen Teil einer Hochzeitszeremonie oder Ihr übt gemeinsam den „Umhlanga“ – der rote Tanz der Swazis.

Am Abend besteht die Möglichkeit an einer geführten Pirschfahrt zum Sonnenuntergang (optional) durch den Hlane Royal Nationalpark teilzunehmen.

Übernachtung:
Camping im Hlane Royal Nationalpark oder Mlawula Naturreservat (F / M / A)

3. Tag: Maputo | Mosambik

Vor der heutigen Abreise aus Swasiland besteht noch einmal die Möglichkeit an einer geführten Safari teilzunehmen (optional).
Anschließend sagt Ihr dem Königreich Swaziland „GoodBye“ und fahrt über die nahegelegene Grenze nach Mosambik.

Achtung: Zur Einreise nach Mosambik gelten besondere VISA Vorschriften. 
Nähere Infos dazu bekommst Du unter Einreisebestimmungen.

Nach einer kurzen Fahrt erreicht Ihr Maputo, das ehemalige Lourenco Marques. Maputo ist die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt von Mosambik. Afrikanische Quirligkeit trifft hier auf alte portugiesische Kolonialbauten. Spürt den besonderen Vibe dieser Stadt und genießt am Abend die gute exotische Küche in einer der vielen Restaurants der Stadt (optional).

Ihr übernachtet heute im Hotel in Maputo in Doppelzimmern mit jeweils zwei Einzelbetten & Ensuite Badezimmer.

Übernachtung:
Blue Anchor Inn (F)

4. Tag: Barra Beach – Inhambane

Heute verlasst Ihr Maputo sehr zeitig, da bis zum heutigen Ziel Barra Beach eine große Distanz zurück zu legen ist. Barra Beach ist das perfekte Urlaubsparadies und begrüßt Euch mit einem azurblauen Ozean und weißen Sandstränden. 
Für alle Taucher, ist das der ideale Platz, um die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans zu erforschen. Wenn Ihr im Besitz eines Tauchscheins seid, könnt Ihr heute Abend Tauchtermine für den 6. Tag vereinbaren.
Ihr beschließt den Tag bei einem gemeinsamen traditionellen Abendessen.

Ihr übernachtet in coolen Beach Chalets im Doppelzimmer mit zwei Einzelbetten und Ensuite Badezimmer.

Übernachtung:
Campbell Lodge, Bayview Lodge oder Neptunes Lodge (F / M / A)

5. Tag: Barra Beach

Der heutige Tag steht Euch zum Baden und Relaxen am Strand von Barra Beach zur Verfügung. Genießt die Sonne unter Palmen und den glitzernden blauen Ozean in einer Traumkulisse. Optional steht Euch die Teilnahme an einer interessanten Ozean Safari offen. Dabei lernt Ihr die marine Welt des Indischen Ozeans kennen. Barra Beach weist die weltweit größte Population an Walhaien auf. Es wurden hier schon Gruppen von bis zu 30 Walhaien beobachtet, ein unvergesslicher Anblick.

Übernachtung:
Campbell Lodge, Bayview Lodge oder Neptunes Lodge (F / A)

6. Tag: Barra Beach

Heute könnt Ihr noch einmal die herrlichen Strände von Barra Beach erkunden und Euren Badeurlaub in Mosambik so richtig genießen. Für die Taucher ist der heutige Vormittag für die gebuchten Tauchgänge in Barra Beach reserviert. Weiterhin besteht die Möglichkeit zu schnorcheln und sich an den schillernden Fischen zu erfreuen. Am Nachmittag könnt Ihr optional an einem Ausflug nach Tofo teilnehmen. Ihr besucht den dortigen farbenfrohen Kunstmarkt und könnt mit den lokalen Händlern um Preise feilschen.

Übernachtung:
Campbell Lodge, Bayview Lodge oder Neptunes Lodge (F / A)

7. Tag: Vilankulo

Nach einem geführten Spaziergang durch die sehr interessante und historische Stadt Inhambane, geht es weiter Richtung Norden, zur ca. 250 Km entfernten Küstenstadt Vilankulo.
Die Stadt wurde nach dem lokalen Chief Gamala Vilankulo Mukoke benannt und viele der Bewohner verwenden den Ortsnamen Vilankulo als Familiennamen. 
Die Stadt ist ideal, um den Bazaruto Archipel zu erforschen und im warmen Indischen Ozean zu Schnorcheln und einen wundervollen Einblick in die reiche Unterwasserwelt Mosambiks zu bekommen.
Nachdem Ihr Eure heutige Unterkunft bezogen habt, erhaltet Ihr die Informationen über die optionale Bazaruto Insel Exkursion am nächsten Tag.

Übernachtung:
Villa Le Mar (F / M / A)

8. Tag: Bazaruto Exkursion

Der Bazaruto Archipel und der Bazaruto Nationalpark sind eine der größten Marine Parks im gesamten Südlichen Afrika. Kristallklares Wasser gibt den Blick auf die Fülle und Farben der Unterwasserwelt frei. Beobachtet bunte, tropische Fische und wunderschöne Korallenriffe an Mosambiks Küsten. 
Es existieren 5 Hauptinseln des Archipels, auf einer davon werdet Ihr Euer Mittagessen einnehmen. Weiterhin habt Ihr die Möglichkeit zu einem der Korallenriffe zu schnorcheln. Es ist ein herrliches Gefühl mit dem Fischen im Wellengang zu schweben.

Die Bazaruto Exkursion ist eine optionale Aktivität die nicht im Reisepreis enthalten ist. Wir empfehlen jedoch dringend eine Teilnahme. Mehr Infos dazu bei Inklusive / Exklusive.

Übernachtung:
Villa Le Mar (F / M / A)

9. Tag: Bilene

Bilene besitzt zweifelsohne einer der schönsten Strände von Mosambik, gesäumt von einer paradisischen Lagune. Weiterhin ist hier die Heimat der echten Karettschildkröte und der Suppenschildkröte. Beide Arten gehören zur Gattung der großen Meeresschildkröten. Saisonal kommen diese beeindruckenden Tiere an den Strand um hier Ihre Nester zu bauen.
Am morgigen Tag haben wir die Gelegenheit näher etwas über die Meeresschildkröten in Mosambik zu erfahren.

Übernachtung:
Villa Espanhola (F / M / A)

10. Tag: Bilene

Heute unternehmen wir eine kurze Bootsfahrt zu den Meeresschildkröten von Bilene. Die vom Aussterben bedrohten Tiere stehen seit mehr als 45 Jahren in Mosambik unter Schutz.
Wenn Ihr Eure Reise zwischen November und März durchführt, könnt Ihr die Meeresschildkröten sogar beim Nisten am Strand beobachten. Ein einmaliges Erlebnis. 

Übernachtung:
Villa Espanhola (F / M / A)

11. Tag: Krüger Nationalpark

Heute steht Euch ein langer Fahrtag bevor, dementsprechend zeitig brechen wir in Bilene auf.
Nachdem wir die Grenze nach Südafrika passiert haben, fahren wir nördlich in den Krüger Nationalpark, Heimat der BIG 5 - Leopard, Löwe, Nashorn, Büffel und Elefant - sowie 114 Reptilien- und über 500 Vogelarten.
Nachdem Ihr das Tor zum Krüger Nationalpark passiert habt, haltet Ihr auf Eurer Fahrt zum Camp bereits Ausschau nach den Tieren Afrikas.
Im Camp angekommen könnt Ihr ein wenig relaxen, um anschließend an der optionalen Sonnenuntergangspirschfahrt (nicht im Reisepreis enthalten) teilzunehmen. Die Safari dauert ca. 3,5 Stunden und Ihr habt die Chance auf unvergeßliche Wildtierbeobachtungen. Nach Eurer Rückkehr hat der Guide bereits das Abendessen für Euch fertig.

Übernachtung:
Camping im Krüger Nationalpark (F / M / A)

12. Tag: Krüger Nationalpark

Der heutige Tag startet früh mit einer optionalen Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländewagen in den Krüger Nationalpark. Euch begleiten dabei erfahrene, lokale Ranger des Krüger Nationalparks.
Das Mittagessen können wir in einem der Hauptlager des Krüger Nationalparks einnehmen (nicht inklusive), bevor wir uns auf den Weg zu unserem zweiten Camp innerhalb des Krüger Nationalpark machen.
Für alle die diese optionale Pirschfahrt im Krüger Nationalpark nicht in Anspruch nehmen wollen, werden mit dem Tourfahrzeug auf einer interessanten Pirschfahrt zum zweiten Camp innerhalb des Krüger Nationalparks gebracht. 

Am Abend kann eine zweite geführte Safari in den Krüger Nationalpark optional hinzugebucht werden. 

Übernachtung:
Camping im Krüger Nationalpark (F / M / A)

13. Tag: Panoramaroute Südafrika

Mit einer letzten Wildbeobachtungsfahrt auf unserem Weg aus dem Krüger Nationalpark hinaus, fahren wir zur spektakulären Panoramaroute Südafrikas.
Heute Abend genießen wir die exklusive Lage am Forever Blyde River Canyon Resort und genießen den riesigen Canyon mit den Felsformationen Three Rondavels ausgiebig.
Unser heutiges Abendessen nehmen wir in einem nahegelegenen Restaurant ein. 

Übernachtung:
Camping im Forever Blyde River Canyon Resort (F / M / A)

14. Tag: Johannesburg

Heute genießen wir die unsere Fahrt entlang der spektakulären Panoramaroute und wir halten unterwegs am Blyde River Canyon, den Three Rondavels, Bourkes Potholes, Gods Window und in der bezaubernden Kleinstadt Graskop. An allen Haltepunkten werdet Ihr tolle und einmalige Fotomotive vorfinden. 
Anschließend machen wir uns auf den Weg zurück nach Johannesburg

Da eine genaue Ankunftszeit in Johannesburg nicht bestimmt werden kann, bitten wir Euch keine Rückflüge für den 14. Tag zu buchen.
Bitte besprecht mit Eurem MAHENA SAFARIS Reiseberater eventuelle Anschlusspakete, zusätzliche Übernachtungen und Flugverbindungen, um Euren Traumurlaub perfekt zu beenden.

Wir wünschen Dir eine Gute Heimreise und hoffen Dich bald wieder in Afrika begrüßen zu dürfen!

(F)

F= Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen
SV = Selbstversorgung

Leistungen

Inklusive:

  • Transport ab / bis Johannesburg Safari Club im Safari Truck
  • Englischsprachiger Reiseleiter / an ausgewählten Terminen deutschsprachig begleitet
  • Unterkünfte wie beschrieben oder vergleichbar
  • Mahlzeiten wie beschrieben, 13x Frühstück, 8x Mittag, 12x Abendessen
  • Aktivitäten wie im Reiseplan beschrieben:
    • Panorama Route – Blyde River Canyon, Bourkes Luck Potholes, Gods Window
    • Krüger Nationalpark
    • Hlane Royal Nationalpark
    • Umphakatsi Cultural Experience (2,5 Stunden)
    • Inhambane traditionelles Abendessen
    • Inhambane geführter Spaziergang (1 Stunde)
    • Besuch der Meeresschildkröten in Bilene
  • Benzin / Diesel / Mautgebühren
  • Wertvolle MAHENA SAFARIS Reiseunterlagen
  • MAHENA SAFARIS Reiseadapter

Exklusive:

  • Alle Flüge und zusätzliche Übernachtungen
  • Nicht im Reiseverlauf aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Mosambik & Grenzübertrittsgebühren
  • Zusätzliche Übernachtungen - siehe Reisehinweise
  • Sämtliche optionalen Aktivitäten – siehe Aktivitätenliste
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder & Wäscheservice & Schlafsack
  • Reiseversicherung, kann gern durch MAHENA SAFARIS für Sie dazu gebucht werden

Preise & Termine

2017 - ReisezeitraumReisepreis pro PersonEZ-Zuschlag
26.06.2017 – 09.07.2017 1.290,00 €  85,00 €
10.07.2017 – 23.07.2017 1.290,00 €  85,00 €
24.07.2017 – 06.08.2017 1.290,00 €  85,00 €
07.08.2017 – 20.08.2017 1.290,00 €  85,00 €
21.08.2017 – 03.09.2017 1.290,00 €  85,00 €
04.09.2017 – 17.09.2017 1.290,00 €  85,00 €
18.09.2017 – 01.10.2017 1.290,00 €  85,00 €
02.10.2017 – 15.10.2017 1.290,00 €  85,00 €
16.10.2017 – 29.10.2017 1.290,00 €  85,00 €
30.10.2017 – 12.11.2017 1.290,00 €  85,00 €
13.11.2017 – 26.11.2017 1.290,00 €  85,00 €
27.11.2017 – 10.12.2017 1.290,00 €  85,00 €
11.12.2017 – 24.12.2017 1.290,00 €  85,00 €
05.12.2017 – 07.01.2018 1.290,00 €  85,00 €

Preis pro Person ab/bis Johannesburg

DG = Durchführung der Reise ohne Mindestteilnehmerzahl garantiert
D = deutschsprachiger Reisebegleiter / Übersetzer

Preise gelten pro Erwachsenen im Zelt / Chalet. Diese Reise wird mit einer Minimum Personenzahl von 4 Personen durchgeführt. Beachtet bitte auch hierzu unsere Rücktrittsklausel wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl.

Maximale Personenzahl 18 Personen.
Wir führen diese Reise auch als geschlossene, deutschsprachig geführte Gruppe ab 12 Personen an Euren Wunschterminen durch.

Einzelzimmerzuschlag:

Bei Alleinreisenden achten wir darauf, dass Ihr ohne zusätzliche Gebühren ein sogenanntes halbes Doppelzimmer bekommt und Euch dieses Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden teilt. (Einzelbetten)
Wenn Ihr ein reines Einzelzimmer wünscht, ist dein Einzelzimmerzuschlag zu entrichten. Ihr übernachtet dann in einem Zelt / Doppelzimmer allein.

Zahlung des Reisepreis:

20 % bei Buchung der Reise. Der Restbetrag ist 2 Monate vor Reisebeginn zu entrichten. Die Beträge können Sie ganz bequem via SEPA Überweisung oder PayPal an uns zahlen.

Reisehinweise

Bitte beachten Sie die besonderen Reisehinweise zur Campingreise Bush & Beach Safari.
Wir haben Ihnen ein PDF zum download mit allen wichtigen Informationen hier zur Verfügung gestellt.

MAHENA SAFARIS Afrika Erfahrung 

Alle MAHENA SAFARIS Teammitglieder besuchen regelmäßig die Länder des Südlichen & Östlichen Afrikas und überprüfen Vor Ort ob die Lodges und Partner in Afrika weiterhin den hohen MAHENA SAFARIS Standard erfüllen können. Wir organisieren die Reisen für unsere Kunden ausschließlich mit erfahrenen und verlässlichen Vertragspartnern vor Ort. Dabei bereisen wir in unregelmäßigen Abständen die angebotenen Kleingruppenreisen durch Namibia und Südafrika, testen die Selbstfahrerreisen im Mietwagen Südafrika ausgiebig und überzeugen uns Vor Ort von der Einsatzbereitschaft der Angebotenen 4x4 Allrad Fahrzeuge mit oder ohne Dachzelt für Namibia und Botswana

MAHENA SAFARIS stellt für seine Kunden einzigartige und naturnahe Reisen durch die Regionen des Südlichen & Östlichen Afrikas zusammen. Dennoch ist eine Reise durch Afrika nicht wie das Reisen in Europa. Andere Organisationsstrukturen und verschiedene Mentalitäten unterscheiden sich von der deutschen Perfektion, die man hier ebenfalls vergebens sucht.
Sie reisen nach Afrika weil Sie das Besondere lieben! Profitieren Sie auf Ihrer Reise durch unsere persönlichen Erfahrungen, erprobten Routenführungen und exzellenten Partnern vor Ort.

Ein Reisehandbuch mit Routenbeschreibung bei unseren Selbstfahrerreisen im eigenen Mietwagen, mit Tipps und Tricks entlang des Weges, liebevoll zusammengestellte Reiseunterlagen bei unseren Kleingruppenreisen sowie nützliches und detailliertes Hintergrundwissen bei den MAHENA SAFARIS Aktivreisen, wie Radreisen, Tauch-, Yoga- und Motorradreisen. Eine 24h deutschsprachige Telefonnummer sowie unserer legendären MAHENA SAFARIS Reiseadapter, runden Ihren Urlaub in Afrika ab.

Reiseberatung & Buchungsservice: +49 (0) 3877 567 1680